EIZ Niedersachsen

Aktuelle Meldungen

2018 soll “Europäisches Jahr des kulturellen Erbes” werden

Die Europäische Kommission hat am Dienstag (30. August) dem Europäischen Parlament und dem EU-Ministerrat vorgeschlagen, 2018 zum “Europäischen Jahr des kulturellen Erbes” auszurufen. Die EU-Kommission will damit die Rolle des europäischen kulturellen Erbes bei der Förderung eines gemeinsamen Bewusstseins für Geschichte und Identität hervorheben.

Juncker und Tusk setzen Prioritäten für G20-Gipfel in China

In einem gemeinsamen Schreiben an die Staats- und Regierungschefs der Mitgliedstaaten Europäischen Union (EU) haben die EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und der Präsident des Europäischen Rates, Donald Tusk sechs prioritäre Themen für den G20-Gipfel am 4. und 5. September 2016 in Hangzhou (China) herausgestellt.

Vestager und Gabriel verständigen sich über deutsche Energie-Beihilfen

EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager hat eine informelle Verständigung mit dem Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel, über Kernpunkte einer Reihe wichtiger deutscher Beihilferegelungen im Energiesektor erzielt, die die Kraft-Wärme-Kopplung (KWK), die erneuerbaren Energieträger und das Strommarktgesetz betreffen.

Irland muss bis zu 13 Milliarden Euro Steuern von Apple nachfordern

Irland hat dem Unternehmen Apple unrechtmäßige Steuervergünstigungen von bis zu 13 Milliarden Euro gewährt. Zu diesem Ergebnis kam die Europäische Kommission nach einer beihilferechtlichen Prüfung. Irland muss die rechtswidrige Beihilfe nun zurückfordern.

EU-Kommission schlägt Fangquoten für die Ostsee für 2017 vor

Die Europäische Kommission hat am Montag (29. August) ihren Vorschlag für die Fangquoten in der Ostsee für das Jahr 2017 vorgelegt.

EU-Regeln zum Zahlungsverzug greifen: Zahlungsdisziplin hat sich seit 2013 verbessert

Die durchschnittliche Zahlungsfrist bei Transaktionen mit Behörden und Unternehmen hat sich in der Europäischen Union (EU) seit 2013 um zehn Tage verkürzt, weitere Fortschritte sind jedoch nötig. Zu diesem Ergebnis kommt der am Freitag (26. August) von der Europäischen Kommission angenommenen Bericht über die Umsetzung der EU-Zahlungsverzugsrichtlinie.

Lebensmittelsicherheit: Europäisches Schnellwarnsystem effizienter als je zuvor

Das Europäische Schnellwarnsystem für Lebensmittel und Futtermittel (RASFF) hat am Freitag (26. August), in seinem offiziellen Bericht Bilanz für 2015 gezogen. Am Häufigsten wurden im vergangenen Jahr Salmonellen in Obst und Gemüse, Pilzgifte in Nüssen und Quecksilber in Fischprodukten beanstandet.

EU-Hilfe für Milchbauern: Anreize zur Drosselung der Produktion

Die Europäische Kommission und Experten der Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) haben sich in der letzten Woche auf die Details zur Umsetzung eines EU-Hilfspaketes über 500 Millionen Euro geeinigt. Dieses Hilfspaket hatte EU-Landwirtschaftskommissar Phil Hogan im Juli angekündigt, um insbesondere den Milchbauern in der schwierigen Marktlage zu helfen.

Slowakei – Zu Gast bei Freunden

Am 22. September 2016 (ab 18:30 Uhr) in Hannover
Im zweiten Halbjahr 2016 feiert die Slowakische Republik eine Premiere: Zum ersten Mal seit ihrem Beitritt zur Europäischen Union im Jahr 2004 übernimmt die Slowakei den EU-Ratsvorsitz. Zum ersten Mal präsentiert sich das Land mit seinen 5,4 Millionen Einwohnern bei der Veranstaltungsreihe “Zu Gast bei Freunden” in Hannover.

EU-Kommission fordert in Flüchtlingskrise Unterstützung für Griechenland

Die EU-Kommission hat die Mitgliedsländer der Union dazu aufgerufen, Griechenland in der Flüchtlingskrise stärker mit Asylexperten zu unterstützen.

EU-Kommission modernisiert die europäische Sozialstatistik

Die Europäische Kommission hat am Mittwoch (24. August) einen Vorschlag zur besseren Erhebung und Verwendung von Daten aus der Sozialstatistik vorgelegt. Ziel ist eine bessere Untermauerung politischer Entscheidungen in der Sozialpolitik der Europäischen Union (EU).

EU im Einsatz gegen Menschenschmuggel: Abkommen mit Libyen unterzeichnet

Im Beisein der Hohen Vertreterin der Europäischen Union (EU) für Außen- und Sicherheitspolitik, Federica Mogherini, wurde am Dienstag (23. August) in Rom die Vereinbarung über ein Ausbildungsprogramm für die libysche Küstenwache und Marine unterzeichnet.

EU leistet schnelle Hilfe für Italien

Die Europäische Kommission hat umgehend ihre Unterstützung für das von einem schweren Erdbeben getroffene Italien zugesagt. Das Zentrum Italiens war am Mittwoch (24. August) in den frühen Morgenstunden von einem Erbeben der Stärke 6,2 auf der Richterskala erschüttert worden.

Preis der Zivilgesellschaft 2016: EWSA verleiht Preis für herausragende Initiativen in der Flüchtlingshilfe

Der beispiellose Zustrom von Flüchtlingen aus Kriegsgebieten und Entwicklungsländern in die Europäische Union (EU) hat große Auswirkungen auf das politische und soziale Leben in Europa. Mit dem “Preis der Zivilgesellschaft 2016″ des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses (EWSA) sollen Organisationen der Zivilgesellschaft und/oder Einzelpersonen ausgezeichnet werden, die mit ihrer Unterstützung von Flüchtlingen und Migranten entscheidend dazu beigetragen haben, dass diese Aufgabe bewältigt wird und gleichzeitig die europäischen Werte und der Zusammenhalt gefördert werden.

NOZ: EU-Kommission verschiebt Komplett-Abschaffung von Halogen-Glühlampen

EU-Kommission verschiebt Komplett-Abschaffung von Halogen-Glühlampen um zwei Jahre. Nächste Stufe der Verordnung tritt nicht wie geplant am 1. September 2016 in kraft.