EIZ Niedersachsen

Aktuelle Meldungen

EU-Forschungsprogramm “Horizont 2020″: Open Data wird zur Norm, Forschung zu Migration wird gestärkt

Mit dem Forschungsprogramm “Horizont 2020″ der Europäischen Union (EU) fördert die Europäische Kommission im Jahr 2017 verstärkt auch die Migrationsforschung. Zudem wird bei allen künftigen Aufrufen zur Einreichung von Projektanträgen der freie Zugang zu Forschungsergebnissen (“Open Data”) die Norm, um Innovationen weiter voranzutreiben.

EU-Kommission zu den Gewalttaten in Deutschland

“Mein Mitgefühl ist bei den Hinterbliebenen und Angehörigen, sowie den Bürgerinnen und Bürgern”, erklärte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker am Wochenende nach der Gewalttat von München. “Meine Dankbarkeit gilt den Sicherheits- und Rettungskräften, die sofort im Einsatz waren, um Menschenleben zu schützen.” Ähnlich äußerte sich ein Kommissionssprecher am Montag (25. Juli) nach den Attacken von Reutlingen und Ansbach.

Brüssel will Verbraucher im VW-Skandal unterstützen

Im Vergleich zu US-Kunden sehen europäische VW-Besitzer alt aus. Der Konzern rüstet Autos mit Software zur Abgas-Manipulation zwar um. Entschädigungen sind aber nicht geplant. Die EU-Kommission will nun nationale Verbraucherschützer zusammenbringen.

Drei Sorten genveränderter Sojabohnen von EU-Kommission genehmigt

Nach einem umfassenden Genehmigungsverfahren hat die Europäische Kommission am Freitag (22. Juli) drei Sorten genveränderter Sojabohnen zur Nutzung in Lebens- und Futtermitteln in der Europäischen Union (EU) zugelassen. Die Genehmigung gilt nicht für den Anbau.

Mogherini und Hahn begrüßen Albaniens Justizreform

Albanien hat die von der Europäischen Union (EU) geforderte Justizreform im Parlament verabschiedet.

Weitere Soforthilfe für Griechenland zur Bewältigung der Flüchtlingskrise

Zur Verbesserung der Situation von Flüchtlingen in Griechenland hat die Europäische Kommission am Freitag (22. Juli) weitere 82,6 Millionen Euro bereitgestellt. Mit der Soforthilfe soll vorrangig die Gesundheitsversorgung und Unterbringung von Flüchtlingen verbessert werden.

EU kritisiert Vorgehen der türkischen Regierung nach Putschversuch

Die Hohe Vertreterin der Europäischen Union (EU) für Außen- und Sicherheitspolitik, Federica Mogherini, und der EU-Kommissar für EU-Nachbarschaftspolitik und Erweiterungsverhandlungen, Johannes Hahn, haben das Vorgehen der türkischen Regierung nach dem gescheiterten Putschversuch kritisiert.

Ausstellung “Bitter Oranges” und Begleitveranstaltungen

Vom 12. September bis 7. Oktober 2016 in Hannover
Ziel der Ausstellung ist es, moderne Arbeitssklaverei in Europa, Migrationspolitik und Preisdruck in der Lebensmittelproduktion zu thematisieren. Zugleich sensibilisiert sie für faire Handelsbedingungen und einen bewussten Konsum von Nahrungsmitteln.

Zukunft – Vernetzung – Daten ohne Ende: Chancen und Risiken der modernen Informationsgesellschaft

Am 30. August 2016 (ab 10:30 Uhr) in Oldenburg
Digitalisierung bedeutet, dass die reale und virtuelle Welt zusammenwachsen, wie es in den Zukunftsvisionen “Industrie 4.0″ und dem “Internet der Dinge” beschrieben wird. Doch alles hat seinen Preis. Fluch und Segen unserer schönen neuen Welt liegen oft dicht beieinander. Welche Chancen bieten sich uns? Welche Herausforderungen müssen wir meistern? Mit welchen Risiken leben wir?

Konzertbesuche im EU-Ausland: EVZ informiert über Kartenkauf und Verbraucherrechte

Ein beliebtes Reiseziel im Sommer sind Konzerte und Musik- oder Theaterfestivals. Für die fahren viele Europäerinnen und Europäer auch über die Grenze ins EU-Ausland.

Verbesserte EU-Gesetzgebung: Neue Webseite soll Bürger-Mitsprache erleichtern

Für Bürgerinnen und Bürger soll es einfacher werden, ihre Meinung zu politischen Initiativen und Gesetzesvorschlägen der Europäischen Kommission zu äußern oder Verbesserungsvorschläge zu machen. Die EU-Kommission hat eine neue Internetseite eingerichtet, über die alle Interessierten einfachen Zugang zu den entsprechenden Dokumenten bekommen.

Mobil ins Internet: Neue App zeigt Qualität von Breitbandverbindungen

Mit Hilfe einer neuen Applikation (App) sollen Nutzer von Smartphones oder mobilen Computern bei Reisen in der Europäischen Union (EU) sehen können, welche Qualität die Wifi-, 4G- oder 3G-Signale haben, die sie an ihrem Aufenthaltsort empfangen können.

Mehr als 22.000 Unregelmäßigkeiten beim Umgang mit EU-Geldern

Beim Umgang mit EU-Geldern ist es auch im vergangenen Jahr wieder zu zahlreichen Unregelmäßigkeiten und Betrugsfällen gekommen. Wie aus einem Bericht der EU-Kommission für das Europaparlament hervorgeht, waren Posten in Höhe von insgesamt 3,21 Milliarden Euro betroffen.

Brüssel legt CO2-Sparpläne bis 2030 vor – Umweltschützer enttäuscht

Weniger als 2 Grad. Auf diese Obergrenze für die Erderwärmung hat sich die Weltgemeinschaft im November verständigt. Die EU hat bereits einen groben Klimafahrplan. Nun liegen Ziele für jedes einzelne EU-Land auf dem Tisch.

Brüssel plant CO2-Vorgaben auch für Lastwagen

Lastwagen-Hersteller müssen sich auf europäische CO2-Vorgaben einstellen. Die Brüsseler EU-Kommission plane Standards für den Treibhausgas-Ausstoß auch von Lastwagen, sagte EU-Vizekommissionschef Maros Sefcovic am Mittwoch in Brüssel. Bisher gibt es CO2-Grenzwerte in Europa nur für Pkw und Transporter.